Adria>Destinationen und Flüge>Flugtickets: Slowenien

Flugtickets: Slowenien

Slowenien, ein Karussell der Vielseitigkeit

Slowenien ist ein kleines, doch freundliches und vielseitiges Land, voller Kontraste. Wenn Sie genug von der Stadt haben, ist die Natur nie weiter als einen Katzensprung entfernt. Wälder, Berge, Flüsse, Seen und Meer bieten Herausforderungen für Extremsport-Enthusiasten und Skifahrer, aber auch ruhigere Genüsse für Naturliebhaber. Entdecken Sie die unterirdische Welt der Grotte von Postojna. Besuchen Sie während Ihres Slowenien-Urlaubs die malerischen Orte Bled und Bohinj und entdecken Sie den Nationalpark Triglav. Entspannen Sie in einer der zahlreichen Thermen des Landes. Wir präsentieren Ihnen an dieser Stelle die interessantesten Teile Sloweniens – jene, die Sie einfach besuchen und erleben müssen. Nebenbei helfen wir Ihnen bei der Suche nach günstigen Flugtickets nach Slowenien.

LaibachL
slovenia ifeelslovenia detail
Ein See so blau wie ein Drachenauge

Ein See so blau wie ein Drachenauge

Die imposanten Berggipfel und die zahlreichen Seen und Täler im Nationalpark Triglav werden Sie mit ihrer Schönheit verzaubern und Ihnen angenehmen Schutz vor der Sommerhitze bieten. Der Park ist seit 1924 geschützt. Ein Paradies für Wanderer und Kletterer.

Es war einmal ein herzförmiger Pfad

Es war einmal ein herzförmiger Pfad

Die Straßen und Fußwege, die sich zwischen den Weinbergen entlang schlängeln, werden Ihnen so manches Lächeln entlocken. Slowenien ist ein Land mit alter und reicher Weinbautradition. Von den Hügeln und Ebenen der Region Prekmurje im Osten bis zu den Kliffen der Küstenstadt Strunjan im Westen werden exzellente Weine hergestellt.

Ljubljana – die Stadt des Drachens

Ljubljana – die Stadt des Drachens

Sloweniens freundliche Hauptstadt wird Sie mit ihrer pulsierenden Atmosphäre verzaubern. Bummeln Sie durch die Altstadt, machen Sie es sich in einem der vielen Cafés gemütlich, die das Ufer der Ljubljanica säumen, oder verbringen Sie den Tag in einem der Museen und Kunstgalerien.

Mehr
Wo Sie im Nebel die Elfen singen hören können

Wo Sie im Nebel die Elfen singen hören können

Am Ufer eines zauberhaften Sees mit kristallklarem, tiefblauen bis smaragdgrünem Wasser schlummernd, umrahmt von der atemberaubenden Kulisse der Berggipfel, ist Bohinj zu jeder Jahreszeit eine wahre Oase der Ruhe.

Piran und Portorož – Perlen des Mittelmeeres

Piran und Portorož – Perlen des Mittelmeeres

Sloweniens Küste ist nur eine Autostunde von Ljubljana entfernt. Ihr Herzstück ist das malerische Küstenstädtchen Piran mit seinen kopfsteingepflasterten Gassen, bezaubernden alten Häusern und attraktiven Plätzen.

Abenteuer in der Natur

Abenteuer in der Natur

Die türkisblaue Soča, die im Trenta-Tal entspringt, ist ein wahrer Magnet für alle Extremsport-Enthusiasten. Ob Rafting, Kayaking oder Canyoning – hier finden Sie alles. Sie kann die berühmten Soča-Forellen fischen oder das wunderschöne Tal mit dem Rad erkunden. Genießen Sie ein schmackhaftes Essen in Kobarid, Bovec oder Tolmin. Vergessen Sie nicht, im pittoresken Most na Soči Halt zu machen.

Kulinarische Gaumenfreuden

Kulinarische Gaumenfreuden

An einem einzigen Tag können Sie den Unterschied zwischen dem Mittelmeerraum und den Wäldern und Wiesen der Alpenwelt erleben und die Besonderheiten der Pannonischen Küche kennenlernen. Das Bild des modernen kulinarischen Sloweniens ist zum Teil von den Speisen anderer Kulturen und Umgebungen geprägt.

Festival Lent

Maribor, vom 26. Juni bis zum 11. Juli 2015

Festival Lent

Slowenien – ein kleines Land mit einem großen Herzen

Slowenien, offiziell Republik Slowenien, ist ein Nationalstaat am Adriatischen Meer, das im Westen an Italien, im Norden an Österreich, im Süden und Südosten an Kroatien sowie im Nordosten Ungarn grenzt.

Hauptstadt: Ljubljana; Größere Städte: Maribor, Celje, Kranj, Koper, Novo Mesto
Einwohner: 2 Millionen
Vorwahl:, Währungseinheit: Euro
Offizielle Landessprache: Slowenisch. Menschen, die in Slowenien leben am häufigsten verwenden Englisch mit Ausländern, dann Deutsch, Italienisch und Französisch.
Höchster Punkt: Triglav 2864 m
Klima: Alpin, kontinental, mediterran 

Schneebedeckte Gipfel, türkisblaue Flüsse und ein Adria-Küstenstreifen, inspiriert von Venedig. In ganz Slowenien versteckt sich kulinarische und kulturelle Raffinesse hinter ländlichem, rustikalem Charme.“

Lonely Planet

12 weitere Gründe, Slowenien zu besuchen

1. Piran und Portorož – Perlen des Mittelmeeres

Sloweniens Küste ist nur eine Autostunde von Ljubljana entfernt. Ihr Herzstück ist das malerische Küstenstädtchen Piran mit seinen kopfsteingepflasterten Gassen, bezaubernden alten Häusern und attraktiven Plätzen. Sein Nachbar, der Ferienort Portorož, mit zahlreichen Hotels, Pools und einem langen Sandstrand, wo man den Tag unter einem bunten Sonnenschirm vertrödeln kann, hat einen gänzlich anderen Charakter.

2. Das Tal Logarska dolina

Eines der malerischsten Alpen-Gletschertäler Europas bietet Ihnen die Möglichkeit, dem Stadtrummel zu entfliehen und sich der Umarmung wunderschöner Natur hinzugeben. Im Herzen der Steiner Alpen finden Sie grüne Wiesen, Bergweiden, Bauernhöfe und viele natürliche Kuriositäten. Im Einklang mit der Natur und der Tradition, in der Umarmung der Berge, finden Sie zahlreiche Gelegenheiten zum Wandern, Klettern oder Radfahren und die Chance, köstliche lokale Speisen zu probieren.

Slowenien 1

3. Die Höhlenburg Predjama

Nur 10 Kilometer von der Grotte von Postojna entfernt, thront inmitten einer steilen Felswand eine ungewöhnliche, 700 Jahre alte Burg. Das einst imposante Zuhause des Raubritters Erasmus, der der Legende nach über ein Jahr lang erfolgreich der Kaiserlichen Armee trotzte, ist heute in all ihrer Schönheit für Besucher geöffnet. Jedes Jahr im Sommer findet auf der Wiese vor der Burg ein farbenfrohes mittelalterliches Ritterturnier statt, das auf jeden Fall einen Besuch wert ist.

4. Der Karst

Das Hügelland zwischen dem Golf von Triest und dem Vipava-Tal, mit seinen verschlungenen Straßen, pittoresken Steindörfern (das schönsten darunter ist Štanjel) und zahlreichen Grotten ist bei Naturliebhabern und Feinschmeckern gleichermaßen beliebt. Der Karst ist für viele Gaumengenüsse, wie luftgetrockneten Karstschinken, den Eintopf Jota und den lokalen Wein Teran berühmt.

 

 

Slowenien 2

5. Die Grotte von Postojna und die Grotten von Škocjan

Die Grotte von Postojna ist die beliebteste Touristenattraktion in Slowenien und lockt bereits seit über 200 Jahren Besucher aus aller Welt an. Die Grotte ist vollgepackt mit natürlichen und kulturellen Wundern, wie dem als „Brillant“ bekannten Stalagmiten und der nahegelegenen Tropfsteinsäule – dem Symbol der Grotte – sowie dem berühmten, auch als „Menschenfischlein“ bekannten, Grottenolm.
Die Grotten von Škocjan sind das bedeutendste unterirdische Phänomen in der Karstregion und gehören zu den wichtigsten Grotten der Welt. Aufgrund ihrer herausragenden Bedeutung wurden die Grotten von Škocjan im Jahre 1986 in die UNESCO-Liste des Natur- und Kulturerbes der Welt aufgenommen.

6. Maribor – umarmt von Weinbergen und dem Pohorje-Gebirge

Sloweniens zweitgrößte Stadt erstreckt sich an den Flussufern der Drau. Machen Sie einen Bummel durch die malerische Altstadt. Besichtigen Sie die berühmte 400 Jahre alte Weinrebe im Stadtteil Lent. Spüren Sie Maribors lebhaften kulturellen Puls während des Festivals Lent. Maribor ist auch eine gute Ausgangsbasis für einen Ausflug in die malerischen Weinberge oder ins Pohorje-Gebirge, das im Winter Ski- und Snowboardfahrer und im Sommer Wanderer und Radfahrer begeistert.

Slowenien 3

7. Bled und Bohinj

Auch der magische See von Bled, mit seiner märchenhaften Insel und der kleinen Kirche, ist ein äußerst beliebtes Ausflugsziel. Im Sommer können Sie sich von einem der Pletna-Boote zur Insel fahren lassen oder sich ein Ruderboot ausleihen. Im Winter lädt der zugefrorene See zum Schlittschuhlaufen ein. Machen Sie einen Spaziergang um den See herum und probieren Sie die berühmte Bleder Cremeschnitte. Nicht weit von Bled entfernt liegt Bohinj, mit einem größeren und noch atemberaubenderen See, direkt am Fuße der Alpen, wo Sie an heißen Sommertagen angenehm kühle Erfrischung finden. Dann ist da noch Savica, der berühmteste und meistbesuchte Wasserfall in Slowenien.

8. Nationalpark Triglav

Sloweniens einziger Nationalpark, inmitten der Julischen Alpen, wird Sie mit seiner Schönheit verzaubern und Ihnen angenehmen Schutz vor der Sommerhitze bieten. Die imposanten Berggipfel, einschließlich des Triglavs, dem mit 2.864 Meter höchsten Gipfel Sloweniens, und die malerischen Täler des Nationalparks Triglav stehen seit 1924 unter Naturschutz. Heute erstreckt sich der Park über eine Fläche von 838 Quadratkilometer. Er ist ein wahres Paradies für Wanderer und Kletterer. Der Park ist auch von zahlreichen Seen geprägt, unter denen der Bohinjer See am größten ist. Ein unvergessliches Erlebnis ist ein Besuch der eindrucksvollen und atemberaubend schönen natürlichen Klamm Blejski Vintgar.

Slowenien 4

9. Das Soča-Tal

Die 136 Kilometer lange, türkisblaue Soča, die im Trenta-Tal entspringt, ist ein wahrer Magnet für alle Extremsport-Enthusiasten. Ob Rafting, Kayaking oder Canyoning – hier finden Sie alles. Oder vielleicht möchten Sie lieber die berühmten Soča-Forellen fischen oder das wunderschöne Tal mit dem Rad erkunden? Machen Sie eine Pause und genießen Sie ein schmackhaftes Essen in Kobarid, Bovec oder Tolmin. Vergessen Sie nicht, im pittoresken Most na Soči Halt zu machen.

10. Das Lipica-Gestüt

Besuchen Sie eines der ältesten Gestüte der Welt, wo die berühmten weißen Lipizzaner zu Hause sind. Das 400 Jahre alte Gestüt liegt inmitten einer wunderschönen Karstlandschaft. Machen Sie sich mit der Geschichte des Gestüts und der berühmten weißen Pferde an deren Herkunftsort bekannt.

Slowenien 5

11. Wintersport

Slowenien bietet Ski- und Snowboardfahrern eine breite Palette an Skiresorts, die von allen größeren Städten aus leicht erreichbar sind. Kranjska Gora und Mariborsko Pohorje sind traditionelle Schauplätze des Skiweltcups, während Planica für das Skifliegen berühmt ist. Bei den Skifahrern sind die Skiresorts Krvavec, Rogla, Vogel, Cerkno und Kanin am beliebtesten. Snowboarder werden Vogel, Rogla und Kranjska Gora lieben. Wenn Sie lieber auf Langlaufskiern unterwegs sind, empfehlen wir Pokljuka und Logarska Dolina. Wer es etwas extremer mag, sollte sich das Nachtrodeln vom Vršič, von der Velika Planina oder vom Vogar nicht entgehen lassen.

12. Thermen und Heilbäder

Banovci, Lendava, Ptuj, Čatež, Dobrna, Olimia, Radenci, Rogaška Slatina (mit dem berühmten natürlichen Mineralwasser Donat Mg) und viele mehr ... Der Kurtourismus hat in Slowenien eine beneidenswerte Tradition. Die natürlichen Thermal- und Mineralwasserquellen Sloweniens sind für ihre gesundheits- und genesungsfördernde Wirkung bekannt. Komfortable, moderne Hotels, Chalets, Appartements und Campingplätze bieten Spaß und Entspannung, mit zahlreichen Schwimmbädern, gastronomischen Genüssen, Sport- und Freizeitaktivitäten, Dampfbädern und Saunas, Beauty-Centern und Massagesalons. Gönnen Sie sich ein bisschen Verwöhnung, Spaß für die ganze Familie oder eine natürliche Heilkur in einem der vielen Wellnesszentren, Thermen oder Kurorten, die Slowenien zu bieten hat.

Adria Airways ist die slowenische Fluggesellschaft, mit direkten Flügen zum Hauptflughafen des Landes, dem Flughafen Jože Pučnik Brnik. Wir helfen Ihnen gerne, einen geeigneten Flug nach Slowenien zu finden.

Slowenien 6