Beförderung von Tieren

Möglichkeiten der Beförderung von Tieren im Flugzeug

Möchten Sie gern zusammen mit Ihrem Haustier verreisen? Warum nicht? Wir sorgen dafür, dass auch Ihre Haustiere, wie Hunde, Katzen und Vögel, einen sicheren und bequemen Flug haben.

Ihre Lieblinge sind bei uns an Bord willkommen. Je nach Gewicht können sie entweder mit Ihnen in der Passagierkabine oder im Frachtraum reisen.

Für jedes Tier, dass Sie bei uns mit an Bord nehmen möchten, ist eine vorherige bestätigte Buchung zu tätigen und ein entsprechender Zuschlag zu zahlen. Da sich die zulässige Tierzahl je nach Flugzeugtyp unterscheidet, ist es besonders wichtig, dass Sie rechtzeitig buchen.

Wichtig ist auch, dass Sie am Tag der Abreise früh genug am Flughafen eintreffen, damit wir genug Zeit haben, um in Ruhe alles zu erledigen, was für einen sicheren Flug Ihres Tieres vonnöten ist.

Beförderung von Tieren 1

Bedingungen für die Beförderung von Tieren

Wir sorgen für eine sichere und bequeme Beförderung Ihrer Lieblinge, wobei bestimmte Bedingungen zu erfüllen und Sicherheitsmaßnahmen einzuhalten sind :

  • Das Tier, das Sie mit auf die Reise nehmen möchten, muss in einem geeigneten und sicheren Transportbehälter untergebracht sein.
  • Sie müssen außerdem alle nötigen ärztlichen Atteste und Impfbestätigungen, Einreisegenehmigungen, Durchreisegenehmigungen, Ausreisegenehmigungen und anderen Unterlagen besorgen, die vom Einreiseland oder Durchreiseland für das Tier verlangt werden.
  • Mit Ausnahme von Behinderten-Begleithunden, gehören Tiere und ihre Boxen nicht zum Freigepäck und werden als Übergepäck berechnet.

Wir übernehmen die Beförderung Ihres Tieres nur unter der Voraussetzung, dass Sie die volle Verantwortung dafür tragen.

Preise und Einschränkungen bei der Beförderung von Tieren, wenn Sie mit unserem Ticket auf einem von unseren Direkt- oder Verbindungsflügen reisen
Kennzeichnung
Maximale Abmessungen des Transportbehälters
(in cm)
Preis in eine Richtung
(Europa)
Preis in eine Richtung
(alle anderen Zielflughäfen)
* Der Transportbehälter (Box oder Tasche) muss einen wasserdichten Boden haben.
** Wenn Transportbehälter und Tier ein Gewicht von 45 kg überschreiten, beraten Sie sich bitte mit der Luftfahrtgesellschaft.
PETC – Haustier in der Passagierkabine 55 x 40 x 20 (max. 8 kg inklusive Transportbehälter)* 50 EUR 100 EUR
AVIH – Haustier im Frachtraum 60 x 45 x 40 (max. 45 kg inklusive Transportbehälter)* 100 EUR 150 EUR
AVIH – Haustier im Frachtraum größer als 60 x 45 x 40 (max. 45 kg** inklusive Transportbehälter)* 200 EUR 300 EUR

Bedingungen bei Flugreisen mit mehreren Fluggesellschaften

Wenn sich die Reisen mit uns und einer anderen Fluggesellschaft auf demselben Ticket befinden (Interline-Flug) gelten folgende Bedingungen:

  • Wenn die veröffentlichten Gepäckbestimmungen bei allen Fluggesellschaften gleich sind, gelten diese Bestimmungen.
  • Wenn die veröffentlichten Gepäckbestimmungen nicht vollkommen übereinstimmen, gelten die gemeinsamen Bestimmungen und bei den nicht übereinstimmenden Bestimmungen jeweils die des „Most Significant Carrier (MSC)“. Bei Codeshare-Flügen ist meist die durchführende Fluggesellschaft der MSC.
  • Wenn der MSC keine Bestimmungen hinsichtlich der konkreten Beförderung veröffentlicht hat, gelten die Bestimmungen der durchführenden Fluggesellschaft (bzw. der Fluggesellschaft, die das Gepäck bei der Fluganmeldung annimmt).
  • Hat die durchführende Fluggesellschaft keine Bestimmungen für die konkrete Beförderung veröffentlicht, so gelten die Regeln der durchführenden Fluggesellschaften für jeden Flug einzeln.

Überprüfen Sie, ob unter Ihren Flügen auch andere Fluggesellschaften sind, und sorgen Sie dafür, dass Sie gemäß den vorgeschriebenen Bedingungen fliegen.

Häufig gestellte Fragen in Bezug auf die Beförderung von Tieren

Wann und wie kann ein Tier in der Passagierkabine reisen?

Kleinere Hunde oder Katzen (Gewicht bis 8 kg, inklusive Transportbehälter) können mit in der Passagierkabine reisen. Der Transportbehälter darf die maximalen Außenmaße von 55 cm x 40 cm x 20 cm nicht überschreiten. Der Transportbehälter muss über einen wasserdichten Boden verfügen und die Wasserversorgung muss ohne Öffnen des Transportbehälters möglich sein. Das Tier darf während des Fluges nicht aus dem Transportbehälter gelassen werden.

Wann muss ein Tier im Frachtraum reisen?

Tiere mit einem Gewicht über 8 Kilogramm müssen in speziellen Transportbehältern (Boxen), im Frachtraum des Flugzeuges reisen, der entsprechend beheizt und bedruckt ist. Die Größe des Transportbehälters muss in jedem Fall gewährleisten, dass das Tier aufrecht stehen kann und die Möglichkeit hat, sich ohne Weiteres zu drehen.

Muss ich einem Hund, der im Frachtraum untergebracht ist, ein Beruhigungsmittel verabreichen?

Die meisten Experten raten davon ab, Hunden während der Reise Beruhigungsmittel zu verabreichen. Da ein betäubtes Tier auf die Bewegungen, die beim Verladen, Starten, Landen oder bei Turbulenzen entstehen, nicht entsprechend reagieren kann, besteht Verletzungsgefahr.

Manche Experten empfehlen die Verwendung milder Beruhigungsmittel auf pflanzlicher Basis. Wir empfehlen Ihnen, in Bezug auf die Verwendung von Beruhigungsmitteln während des Fluges einen Tierarzt zu konsultieren.

Behinderten-Begleithunde

Behinderten-Begleithunde, inklusive Transportbehälter und Futter, fliegen bei uns kostenlos, neben dem normalen Fluggepäck. Wir bitten Sie, uns rechtzeitig zu informieren, dass Sie vorhaben, mit einem Begleithund zu reisen, damit wir alle nötigen Vorbereitungen treffen können. Und vergessen Sie nicht, die entsprechenden Unterlagen vorzubereiten.

Bitte lesen Sie auch unsere nützlichen Hinweise für Fluggäste mit besonderen Bedürfnissen.

Mit Ausnahme von Behinderten-Begleithunden, gehören Tiere und Tiertransportbehälter nicht zum Freigepäck.

Nützliche Hinweise für eine sorgenfreie Flugreise mit Haustieren

Besorgen Sie alle erforderlichen Unterlagen

Hunde und Katzen, die innerhalb der EU reisen, müssen mit einen Identifikationschip ausgestattet sein und brauchen einen ausgefüllten Impfpass bzw. EU-Heimtierpass.

Wenn Sie in ein Land außerhalb der EU reisen, vergessen Sie nicht, sich über die in ihrem Zielland gültigen Bestimmungen für das Reisen mit Tieren (Impfungen, Quarantäne etc.) zu informieren.

Gehen Sie mit dem Hund oder der Katze mindestens eine Woche vor Ihrer Abreise zum Tierarzt und lassen Sie sich eine entsprechende Bescheinigung ausstellen.

Fliegen Sie nur mit gesunden Hunden und Katzen. Insbesondere Tiere mit Herz- und Nierenbeschwerden sollten nicht mit auf die Reise genommen werden. Auch Hunderassen mit eingedrückter Schnauze (z. B. Englische Bulldogge, Pekinese etc.), vertragen Flugreisen weniger gut.

Bitte teilen Sie uns schon bei der Buchung mit, dass Sie vorhaben, mit Ihrem Haustier zu reisen. Wir kümmern uns um Ihr Tier.

Vorbereitungen für den Flug

Wenn irgend möglich, buchen Sie einen Direktflug. Sollte dies nicht möglich sein, empfehlen wir Ihnen, dafür zu sorgen, dass zwischen den einzelnen Flügen mindestens zwei Stunden liegen.

Die letzte Mahlzeit des Tieres sollte 6 Stunden vor dem Abflug erfolgen und nicht zu üppig sein. Sorgen Sie dafür, dass das Tier auch genügend Wasser zur Verfügung hat. 

Machen Sie vor dem Flug mit Ihrem Hund einen ausgedehnten Spaziergang, damit er nicht voller Energie in die Box kommt. Das Warten im Gedränge am Flughafen, kann dem Tier zusätzlichen Stress verursachen, daher ist es ratsam, rechtzeitig am Flughafen zu sein, um dem Gedränge möglichst zu entgehen.

Beförderung von Tieren 10

Bequem und sicher während des Fluges

Besorgen Sie sich eine hochwertige, strapazierfähige und luftige Transportbox, in der sich Ihr Liebling während der Reise wohl und sicher fühlt. Legen Sie seine Lieblingsdecke und ein Spielzeug in die Box.

Es ist ratsam, die Box bereits einige Zeit vor dem Flug zu besorgen, damit sich das Tier schon zu Hause ein wenig daran gewöhnen kann.

Statten Sie die Box mit einem Foto und den Angaben zum Tier sowie Ihrer Kontaktnummer aus. Vergessen Sie nicht, auch das Halsband Ihres Lieblings mit seinen Angaben zu versehen.

Nehmen Sie nur gesunde Hunde und Katzen mit an Bord.