Chalets Nebesa

Die Nebesa Chalets liegen auf 900 Metern Meereshöhe, am Übergang des Mittelmeerraumes und der Alpenwelt, mit Blick auf das Kanin- und das Krn-Gebirge, die Landschaft Friual und die Adria, wo die Natur die einzige und schönste Zierde ist. Unten windet sich die Soča durch das Land, die schon Julius Kugy als schönsten Fluss Europas bezeichnete.

Jedes der vier Chalets ist mit allem ausgestattet, was man für einen angenehmen und selbstständigen Aufenthalt zu zweit braucht. Den Gästen stehen zudem eine Gesellschaftsraum mit Feuerstelle, Küche und Weinkeller sowie ein Wellnessbereich mit Saunas und Kneippecken zur Verfügung. Privatsphäre, Ruhe und weitreichende Ausblicke machen die Nebesa Chalets zu einem idealen Rückzugsort für Jungvermählte, Ehepaare und Jubilare, aber auch für alle, die sich vom Arbeits- und Familienleben erholen möchten.

Hier hat man wirklich das Gefühl, zwischen Himmel und Erde zu schweben. Am schönsten ist es wahrscheinlich im Winter, wenn auf den Bergen schon Schnee liegt, während im Tal noch alles grün ist. Frühjahr und Sommer sind üppig grün. Der Herbst ist rot vom welkenden Laub. Aus architektonischer Sicht sind die Nebesa Chalets eine moderne Variante einer Hirtensiedlung, wo die Grenzen zwischen Innen und Außen miteinander verschmelzen. Auch sonst läuft hier alles nach dem Motto „weniger ist mehr“. Frühstück und Snacks mit Pršut aus dem Karst, Käse von der Alm, Wurst vom Bauernhof und Wein aus dem Keller können sich die Gäste jederzeit selbst zubereiten. Ansonsten liegt auch Kobarid, wo gleich mehrere gute Restaurants auf Sie warten, nur zehn Autominuten entfernt.

#Nebesa